"Jede Persönlichkeitsentwicklung

beginnt mit der Entdeckung

neuer und der Veränderung

alter Verhaltensweisen."

 

 

 

Aufbruch

Es gibt zwei unterschiedliche Situationen, die uns freiwillig oder unfreiwillig dazu veranlassen, den Aufbruch zu leben:

Zum einen kann dies freiwillig sein, z.B. bei Wünschen, Träumen, Zielen (die ein Motivator für Veränderung sein können), Hoffnungen, Visionen und allem Positiven, das uns motiviert und freiwillig beginnen lässt.

Zum anderen geschieht dies unfreiwillig, wenn wir mit Leid, Tod, Verlust, Abschied, Beendigung eines Lebensabschnitts, Trauer und allem Negativen konfrontiert werden, das uns zwingend beginnen lässt.

 

Aufbruch bedeutet immer, sich auf den Weg zu machen. Es braucht sehr viel Mut, die ersten Schritte hin zu Veränderungen zu gehen. Es bedeutet aber auch, dass wir uns wahrnehmen und erkennen, was unsere Bedürfnisse, Wünsche und Ziele sind, wo unsere "Baustellen" liegen und welche Verhaltensmuster uns darin hindern, unser Leben zu entfalten.

Das Erkennen ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Veränderung. Es ist ein Aufbruch!

 

Umbruch

Leben bedeutet Veränderung; nichts hat wirklich Bestand.
Wenn Menschen sich in einer Umbruchphase befinden, bedeutet das oftmals, Altes oder Gewohntes loszulassen. Dabei ist es nicht immer einfach, mit Vertrauen und Zuversicht das Neue zu erwarten oder zu wagen. Umbrüche kosten Kraft und Mut, sich den Veränderungen zu stellen, aber sie bergen auch neue Chancen in sich.

Ich möchte Ihnen zeigen, welche Chancen und Möglichkeiten in Umbrüchen stecken können. Denn Veränderung beginnt, wenn wir unser Verhalten, unsere Beziehungen, den Einfluss unserer (frühkindlichen) Prägungen, unsere Werte genauer betrachten und verstehen lernen. Wir können die Perspektive wechseln, neue Verhaltensweisen und Lösungsstrategien entwickeln und aneignen sowie lernen auf unsere vorhandenen, aber oftmals verschütteten Resourcen zurückzugreifen. Dann beginnt der Umbruch!

 

Durchbruch

Durchbruch bedeutet, wenn wir beginnen, mit der Vergangenheit aufzuräumen, Lebens- und Verhaltensweisen zu verändern. Durchbruch gelingt, wenn wir uns von Gewohnheiten und "falschen" Glaubenssätzen befreien können, die uns darin hindern, unser Leben so zu leben, wie wir uns das wünschen. Durchbruch ist, wenn wir das "Selbstvertrauen" in uns zurückgewinnen, unsere Bedürfnisse wieder wahrnehmen und uns dafür einsetzen können. Durchbruch beginnt, wenn wir die Gegenwart annehmen können, in all' ihrer Schönheit und mit all' ihren Herausforderungen. Durchbruch bedeutet auch, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft schauen zu können, als ein veränderter Mensch. Wer den Umbruch zulässt, der findet den Weg zum Durchbruch. Denn im Moment der größten Schwäche liegt das Potenzial für die größte Stärke.